Adelhaid´s Herrchen bloggt

Im Internet wird gebloggt, was das Zeug hält. Alexander Glas gehört auch dazu. Ein bestimmtes Blogthema hat er sich nicht ausgesucht, er lässt lieber seine Gedanken schweifen. Allerdings hat er einen recht ungewöhnlichen Blogtitel gewählt: “Adelhaid´s Herrchen bloggt”. Adelhaid, das zeigt uns das Bild im Header, ist sein Hund. Na da kommt einiges auf uns zu. Zu erreichen ist der Blog unter http://www.blog.adelhaid.de/.

BL: Welche Themen / welches Thema hast Du Dir für Deinen Blog ausgesucht?

AG: Es geht auf dem Blog ganz grundsätzlich um Gedanken von mir zu unserer Welt, wie sie heute ist.

BL: Wie ist die Idee entstanden, einen Blog zu betreiben?

AG: Durch eine Freundin.

BL: Wie und wo findest Du Deine Themen?

AG: Meine Themen bietet mir die Welt. Grundsätzlich kommen sie aber aus mir heraus. Ich mag es nicht, wenn Leute über was schreiben, dass sie irgendwo aufgeschnappt haben.

BL: Was ist Dir besonders wichtig an Deinem Blog?

AG: Das ich mich Themen widme, über die sich noch keiner groß Gedanken gemacht hat.

BL: Wie oft bloggst Du?

AG: Nach 100 Blogeinträgen im Jahr durch zwölf Monate kommt man drauf.

BL: Wer liest Deinen Blog, an welche Zielgruppe richtet er sich?

AG: Ich suche nicht wirklich nach vielen Lesern, eher gezielt nach Menschen, die sich auch mit meinen kleinen Texten beschäftigen wollen.

BL: Möchtest Du eine Botschaft in Deinem Blog rüberbringen?

AG: Man könnte mir Querdenken und Freigeistelei vorwerfen. Wenn dem so ist, wäre das ein Teil meiner Botschaft.

BL: Was darf man in Zukunft von Deinem Blog erwarten?

AG: Genau das gleiche wie von Anbeginn, aber immer wieder neue Themen. Ich wiederhole mich ungern.

BL: Liest Du selbst Blogs, kannst Du vielleicht welche empfehlen?

AG: Ja tatsächlich. Ausgesuchte Blogs lese ich. Da gibt es neben meinen B-Blog nachtruh.blog.de auch welche beim gleichen Anbieter. Da geht es um Hunde, Reisen und Religion.

BL: Gibt es noch andere Themen, über die Du gerne bloggen würdest?

AG: Ich könnte mir mal vorstellen satirisch oder semi-polemisch zu werden. Das Bild ist aber in meinem Kopf noch nicht ausgereift.

Ein Gedanke zu „Adelhaid´s Herrchen bloggt“

  1. Ist das seltsam, wenn man seinen eigenen Blogeintrag hier kommentiert?

    Wollte an dieser Stelle nur “Danke für die Aufnahme” und zu dem schönen und zutreffenden Text sagen.
    Der Text ist auch das Wichtigste auf diesem Blog, daher auch die minimalistische Grafik, die ich so versucht habe von meinem alten Anbieter zu übernehmen. Sozusagen aus nostaligschen Gründen. Da ich nicht unfirm in html-Programmierung bin, könnte ich auch eine Seite aus den Boden stampfen, die grafisch die Katzen rocken und den Hund zusehen liese. Aber ich habe keine Katze 😉 … von daher.

    Aber ich wollte ja nur “Danke” sagen und nicht schwätzen.

    VG, Alex

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 9 = zehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>